Kategorien &
Plattformen

Gedenkgottesdienst an Allerseelen

Gedenkgottesdienst an Allerseelen
Gedenkgottesdienst an Allerseelen
© Andreas Korten

Mit meinem Gott überspringe ich Mauern

© Andreas Korten
© Andreas Korten
© Andreas Korten
© Andreas Korten
© Andreas Korten

Abschiednehmen in Zeiten der Pandemie - das mussten viele Menschen und sie konnten dies oft nicht in gewohnter Form tun. Trauerfeiern im ganz kleinen Kreis, oft nur am direkt am Grab, keine Umarmung und keine Händereichen, das Gesicht halb verdeckt, keine Möglichkeit des Zusammenkommens im Anschluss an die Beisetzung ... Ja, nicht nur das Sterben geschah oft in Einsamkeit oder nur mit ganz wenigen Angehörigen, auch die Verabschiedung auf dem Friedhof war schwierig.

Aus diesem Grund hatten Hanna Schäfer, Andreas Korten und Joachim Pauli zu einem Gedenkgottesdienst am Fest Allerseelen in die St. Laurentius-Kirche (Usingen) eingeladen. Und es kamen Hinterbliebene unterschiedlicher Altersgruppen, die in einer ansprechenden Atmosphäre sich erinnern und der eigenen Trauer noch einmal Platz einräumen konnten. Vier Kerzen erinnerten an die Verstorbenen, an Pflegekräfte und Ärztinnen / Ärzte, an Angehörige und an alle, die zurzeit im Sterben liegen. Hanna Schäfer wies in ihren Gedanken zum Psalmwort auf die Kraft hin, die Gott einem jeden und einer jeden von uns schenken möchte, gerade in Zeiten von Schmerz, Leid und Trauer. Viele Namen, die auf Karten vor den Altar und neben die Osterkerze gestellt wurden, brachten die Menschen in Erinnerung. Ein Wort aus der Heiligen Schrift konnte nach dem Entzünden einer Kerze zur Erinnerung mitgenommen werden.  Markus Drexelius begleitete an der Orgel mit viel Einfühlungsvermögen diese Feier.

Rückmeldungen wünschen sich diese Form von Erinnerung auch in den kommenden Jahren.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz